www.getsuma.com

Achtung: Snowboarden ist mühsam...

Kurz nach der Jahrtausendwende habe ich mich zum ersten Mal auf ein Snowboard gestellt und innerhalb kürzester Zeit festgestellt, dass Snowboarden mühsam und schmerzhaft sein kann. Einige Stunden später wusste ich aber auch, was den Reiz des Snowboardens ausmacht: Immer die Balance zwischen Schwerkraft und Zentrifugalkraft zu finden. Allerdings klappt es beim Snowboarden nicht immer und Stürze gehören einfach dazu. Humor- die Fähigkeit über sich selbst lachen zu können- und die Liebe zum direkten Kontakt mit Schnee sind also eine Grundvorausetzung. Genauso gehört dazu, dass Flachstücke und Gegenanstiege oft nicht ganz leicht überwunden werden können, und beim Tourengehen muss der Snowboarder sein Brett den Berg hinauftragen. Da fragt man sich manchmal, ob man nicht vielleicht doch wieder auf Skis umsteigen sollte. Aber spätestens bei der Einfahrt in einen unberührten Pulverhang weiss man, dass sich alle Mühe gelohnt hat...

Abfahrt vom Hagelstock

Die folgenden Seiten dokumentieren mein Leiden...

In diesem Moment fällt eine Schneeflocke zu Boden.